Kursbuchung durch Klick auf das Ampelsymbol im Kursprogramm

Fragen und Antworten

Wir versuchen hier auf häufig gestellte Fragen einzugehen. Über Hinweise und Anregungen freuen wir uns!

Kann in der ungewöhnlichen Eislaufschule wirklich jeder Eislaufen lernen?

Natürlich müssen die Erwartungen den Möglichkeiten angepasst werden. Wir bemühen uns, für jeden, der Eislaufen möchte, ein passendes Angebot zu machen.
Wir glauben, dass zumindest jeder Spaß auf dem Eis haben kann.

Fordern Sie uns!

 

Ab welchem Alter kann ein Kind Eislaufen lernen?

Wir empfehlen den Eislaufunterricht in unserer Eislaufschule ab einem Alter von vier 1/2 Jahren.

Für die kleinen Eisläufer ist es eine Herausforderung, die nötige Konzentration über die Länge eines Kurses aufzubringen.

Der Spaß an der neuen Sportart soll bei den Kindern geweckt werden - wenn sie auf Grund des Alters überfordert sind,
kann das nicht gelingen.

 

Bin ich zu alt, um noch Eislaufen zu können?

Vermutlich nicht - unsere ältesten Teilnehmer sind schon weit im Rentenalter. Es gehört zu unserer Philosophie, jenseits von Leistungsstress jedem die Freude am Eislaufen zu vermitteln. Verschiedene Generationen gleichzeitig in den Kursen, das verstehen wir unter Familienfreundlichkeit.

Ideale Bedingungen auf der Eisbahn, um in ruhiger Atmosphäre unter gleichgesinnten Erwachsenen Eis zu laufen, das verstehen wir unter Eissport als Lifetimesport.

 

Welcher Kurs ist der Richtige für mich?

Orientierungshilfen finden Sie jeweils bei den einzelnen Kursen und bei den Einstufungshinweisen.

Wenn Sie trotzdem unsicher sind, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und bemühen uns, auch auf individuelle Fragestellungen einzugehen.

 

Für welchen Folgekurs melde ich mein Kind an?

Lernfortschritte sind sehr individuell. Zur Orientierung kann man davon ausgehen, dass ein Kind eine Saison (= von Oktober bis März) im Anfängerbereich bleibt. Bei der Kursbuchung geben Sie bitte eventuell bereits besuchte Kurse an. Wenn die Kurse neu starten, bilden wir die Gruppen entsprechend der Vorkenntnisse der Kinder.

Sollten Sie unsicher sein, sprechen Sie am Ende eines Kurses mit dem Trainer. Wir geben Ihnen gerne eine Einschätzung und empfehlen einen passenden Folgekurs.

 

Was heißt „für Erwachsene“ – „für Jugendliche“– „für Kinder“?

Wenn die Kursteilnehmer zueinander passen, ist das Lernen in der Gruppe wesentlich leichter. Daher versuchen wir die Kinderkurse auch nach Altersgruppen zu strukturieren: Grundsätzlich empfehlen wir unsere Kinderkurse bis zu einem Alter von 13 Jahren. Jugendliche bis 16 Jahre sollten eher an den Kursen für Erwachsene teilnehmen, wobei wir hier nur den Preis des entsprechenden Kinderkurses berechnen. Die von uns gemachten Altersangaben sind zur Orientierung gedacht, Ausnahmen sind möglich. Jugendliche ab 17 Jahren gelten als "Erwachsene".

 

Kann ich mich ohne Partner zu einem Eistanzkurs anmelden?

Ja, Sie können auch als einzelne Person am Eistanzkurs teilnehmen.

 

Welche Ausrüstung brauche ich?

Sie brauchen die für Sie richtigen Schlittschuhe. Wenn Sie diese nicht schon haben, können Sie welche leihen, wir beraten Sie gerne!

Weitere Hinweise zum Thema Schlittschuhe finden Sie hier.

Passen Sie Ihre Kleidung der Witterung an. Möglichst bequem und so, dass Sie sich gut bewegen können.

Wer möchte, kann Protektoren tragen. Mütze, Stirnband oder Helm wärmen und bieten zusätzlichen Schutz.
Handschuhe nicht vergessen!

 

Was ist, wenn es regnet oder schneit?

Das Training findet bei jedem Wetter statt.

Bitte achten Sie besonders bei Kindern auf angemessene Kleidung. Hinweise für Kinder, die einen Kurs besuchen, finden Sie auch bei den "Tipps für Kids".

 

Warum gibt es zu manchen Kursen keine Möglichkeit zu den einzelnen Terminen Schlittschuhe zu mieten?

Das Ausleihen der Schlittschuhe zu den einzelnen Terminen des Kurses ist ein Service, den wir innerhalb des Eisstadions Neukölln nicht anbieten dürfen. Wir empfehlen in diesem Fall eine Langzeitausleihe. Sollten Sie sicher sein, dass Sie die Schlittschuhe nur für den Kurs nutzen möchten, sprechen Sie uns an.

 

Wie finde ich meinen Kurs im Eisstadion?

In den Eisstadien treffen sich die Gruppen an den vorher vereinbarten Orten mit den Trainern. Keine Sorge, da die ungewöhnliche Eislaufschule die Eisfläche für die Kurse reserviert hat, werden Sie uns ohne weiteres finden.

Sie erkennen unsere Trainer leicht an ihren orangen Jacken…

Im Eisstadion Lankwitz ist am Sonntag nur die Eislaufschule im Stadion.

Im Eisstadion Wilmersdorf finden die Kurse auf der Innenfläche statt. Der Zugang führt durch einen Tunnel, dessen Eingang sich neben dem Imbiss befindet.

Im Eisstadion Wedding findet das Training auf der Außenfläche statt. Die Umkleidemöglichkeiten sind in der großen Halle oder in einer der Kabinen.

Im Eisstadion Neukölln findet unser Training auf der ersten Bahn links hinter dem Eingang statt. Bitte achten Sie auf die Hinweis-Schilder, es gibt auch hier eine Kabine, die gekennzeichnet ist.

 

Ich habe einen Kurs gebucht und kann nun doch nicht teilnehmen. Was soll ich machen?

Vor Kursbeginn können Sie sich jederzeit wieder abmelden. Kosten entstehen nicht. 24 Stunden nach der ersten Kursstunde können Sie Ihre Buchung stornieren, wir berechnen eine Stornogebühr von 20,- Euro für Erwachsene, 15,- Euro für Kinder. Nach dieser Frist ist die Anmeldung verbindlich für die Dauer des Kurses. Wir möchten Sie jedoch dringend bitten, uns möglichst frühzeitig zu informieren, damit wir den Platz im Kurs an einen anderen Teilnehmer vergeben können.

 

Kann ich / kann mein Kind eine Probestunde machen?

Jein.

Stellt sich heraus, dass der Kurs das falsche Leistungsniveau hat, wechselt man in Absprache mit den Trainern in einen anderen Kurs.

Sollte der Unterricht nicht den Vorstellungen entsprechen oder will ein Kind nach der ersten Erfahrung doch nicht mitmachen, storniert man den Kurs nach der ersten Stunde schriftlich per Mail (siehe AGB). Wir berechnen 15,- Euro Stornogebühren für Kinderkurse und 20,- Euro für Erwachsenenkurse - der verbleibende Kursbeitrag wird rückerstattet.

Probestunden irgendwann mitten in einem laufenden Kurs - besonders für Anfänger - sind nach unserer Erfahrung nicht sinnvoll. Wenn Sie außerhalb eines Kurses erste Erfahrungen auf dem Eis machen wollen, empfehlen wir, Privatunterricht zu vereinbaren.

 

Was tue ich, während mein Kind einen Kurs besucht?

Keine Sorge, Sie müssen nicht eine Stunde lang in der Kälte rumstehen. Die Kinder werden während des Kurses von den Trainern betreut. Die Stadien bieten zumindest die Möglichkeit sich bei einer Tasse Kaffee aufzuwärmen.

Zu fast allen Kinderkursen gibt es parallel laufende Erwachsenenkurse – so können auch die Eltern Spaß auf dem Eis haben!

 

„Mein Kurs“ ist ausgebucht, was jetzt?

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir die Teilnehmerzahlen im Interesse einer guten Betreuung begrenzen müssen. Wir raten immer zu einer frühzeitigen Anmeldung.

Zu einigen Kursen führen wir eine Warteliste - schreiben Sie uns eine E-mail, wenn Sie auf die Warteliste möchten.

Sie können den Kurs auf der Website "beobachten"; durch Stornierungen kann ein Kurs auch wieder buchbar werden. Wo es möglich ist, erweitern wir unser Angebot während der laufenden Saison. Es lohnt sich daher, die aktuellen Hinweise auf unserer Website zu beachten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wir informieren Sie rechtzeitig, wenn neue Kurse starten!